Bierkühlschrank – 3 Produkte im Vergleich

Gorenje RVC6299W

4 Bewertungen
EUR 669,00
€ 438,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beersafe XXL

8 Bewertungen
€ 349,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mobicool F16

177 Bewertungen
€ 81,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Bierkühlschrank – Das Wichtigste in Kürze!

Das Highlight bei jeder Feier!

Sie haben am Wochenende mal wieder Freunde zum Grillen eingeladen? Bei einer guten Feier darf das Bier nicht fehlen? Finden wir auch! Deswegen greifen Sie zum Bierkühlschrank! Auf diese Weise müssen Sie nicht ständig ins Haus, um Nachschub zu holen.

Nützlich in jedem Raum!

Egal ob in der Küche oder auch im Wohnzimmer: Der Bierkühlschrank wertet jeden Raum auf! Es ist zudem praktisch, dass Sie nicht für jedes kühle Getränk in die Küche eilen müssen! Holen Sie sich Ihre Bierbar auf Dauer ganz in Ihre Nähe!

Sorgt für Platz!

Sie waren gerade einkaufen und der Kühlschrank platzt mal wieder aus allen Nähten? Und jetzt müssen Sie auch noch die Bierflaschen unterbringen? Mit einem extra Kühlschrank für Getränke ist dieses Problem auf Dauer aus der Welt geschafft!

Worauf ist beim Kauf von einem Bierkühlschrank zu achten?

Wenn Sie sich für einen Bierkühlschrank interessieren, gibt es einige Punkte, die Sie beachten sollten! Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Kriterien kurz vor:

Kühlleistung

Klar, Sie werden Ihren Bierkühlschrank hauptsächlich im Sommer verwenden. Dabei ist es besonders wichtig, dass der Getränkeschrank eine ausreichende Kühlleistung erzielt. Denn nichts schmeckt im Sommer weniger als ein warmes Bier! Achten Sie deswegen darauf, dass auf Dauer eine zuverlässige Kühlung gewährleistet ist!

Verarbeitung

Auch die Verarbeitung spielt bei dem Kauf von einem Bierkühlschrank eine wichtige Rolle! Gerade wenn Ihre Freunde und Sie schon eine Weile gefeiert haben, ist es empfehlenswert, dass der Kühlschrank auch robust ist. Deswegen sollten Sie auf Metall oder Edelstahl als Material setzen!

Edelstahl wird deswegen sehr häufig genutzt, weil es auch sehr hochwertig aussieht. Außerdem hält das Material sehr viel aus und ist äußerst pflegeleicht! Die Reinigung von Edelstahl benötigt kaum Zeit und auch Spritzer lassen sich schnell beseitigen!

Kühlvolumen

Besonders wichtig bei der Entscheidung welcher Bierkühlschrank es werden soll, ist das Kühlvolumen. Hier finden sich nämlich auch sehr große Unterschiede. Zwischen 50 und 130 Litern ist so gut wie alles im Angebot. Hier stellt sich in der Regel bereits die erste Frage. Wie viel Kühlvolumen ist bei einem Kühlgerät denn überhaupt nötig? Benutzen Sie den Bierkühlschrank regelmäßig oder nur als Bierbar bei Feiern?

Achten Sie auch darauf, welche Bierflaschen hineinpassen sollen! Egal ob für die 0,2 Liter Flasche oder die 1,5 Liter Flasche sollte genug Platz vorhanden sein! Deswegen empfehlen wir, sich im Zweifel für ein Gerät mit etwas größerem Kühlvolumen zu entscheiden. Beim Bierkühlschrank ist mehr tatsächlich mehr!

Bierkühlschrank
Abbildung 1: Wie viel Strom verbraucht Ihr Bierkühlschrank?

Stromverbrauch

Auch der Stromverbrauch ist bei Ihrem neuen Kühlschrank für Bierflaschen und andere Getränkeflaschen ein Thema. Es gibt nur sehr wenige Geräte, die in die Klasse A+ eingeordnet werden. Allerdings liegt der Bierkühlschrank in der Regel in der Energie-Effizienzklasse B oder C. Das sind ca. bis zu 250 kWh jährlich. Der Stromverbrauch ist natürlich auch stark abhängig von dem Kühlvolumen von Ihrem Kühlschrank!

Auch die Häufigkeit und Dauer der Nutzung fällt hier ins Gewicht. Wollen Sie zum Beispiel auch regelmäßig Getränke oder sogar Lebensmittel in Ihrem Kühlgerät lagern? Dann ist Ihr Kühlschrank natürlich dementsprechend auch länger in Betrieb! Wenn Sie Ihren Bierkühlschrank allerdings nur bei Parties als Bierbar benutzen, haben Sie einen sehr niedrigen Stromverbrauch!

Lautstärke

Sie kennen das übliche surrende Geräusch von einem Kühlschrank? Das liegt bei dem Bierkühlschrank in der Regel bei maximal 42 dB. Leise ist zwar etwas anderes, allerdings auf einer Feier oder beim Fußball schauen mit Freunden kaum hörbar! Vor Allem wenn häufig mit den Bierflaschen angestoßen wird!

Sollten Sie sich doch von der Lautstärke gestört fühlen, sollten Sie sich mehr Gedanken über Ihre Party machen als über Ihr Kühlgerät!

Die Einsatzmöglichkeiten von einem Bierkühlschrank

Video: Eine besondere Art von dem Bierkühlschrank

Der Kühlschrank für Vereine

Gerade Sportvereine sind für ausgelassene Feiern bekannt. Sei es nach einem Heimsieg oder sogar bei der Feier der Meisterschaft. Wie wäre es denn da mit einem Bierkühlschrank? Je nach Anzahl der Sportler muss das Volumen von dem Kühlgerät passend gewählt werden!

Wir empfehlen den Vereinen, die Bierflaschen kostengünstig in einem Großhandel einzukaufen! So sind Sie bei spontanen Feiern flexibler und nicht an einen Lieferanten gebunden!

Der Kühlschrank für professionelle Zwecke

Auch Getränkemärkte müssen Ihre Bierflaschen kühlen! Und das in sehr großen Mengen! Das ist deswegen interessant, weil man bei einer größeren Bestellung in der Regel einen Rabatt erhält. Der Bierkühlschrank kann auf Wunsch auch mit Werbung für den Lieferant versehen werden! Allerdings sieht man in Restaurants auch häufig Geräte aus Edelstahl!

Im Bereich Getränkekühlschrank hat sich insbesondere die Marke Tefcold einen Namen gemacht. Der Kühlschrank von diesem Hersteller hat eine sehr geringe Tiefe. Dadurch ist er für den Einsatz in der Gastronomie bestens geeignet! Achten Sie darauf, wenn Sie das nächste Mal in einer Bar sitzen und noch auf Ihren Bekannten warten.

Was zeichnet einen Getränkekühlschrank und Bierkühlschrank aus?

  • Der Kühlschrank für Getränke ist einfach gesagt eine Kühlvitrine, welche für das Lagern und Kühlen von Getränken zuständig ist. Bei entsprechendem Kühlvolumen können zum Teil sehr viele Flaschen untergebracht werden! Der Getränkekühlschrank unterscheidet sich von einem Bierkühlschrank. In dem Modell für Getränke finden auch nicht alkoholische Säfte Platz. Deswegen eignet er sich so gut für Restaurants oder Kneipen!
  • Der Getränkekühlschrank ist in drei Varianten erhältlich: Der Kleinste weist ein Volumen von bis zu 80 Litern auf. Der Mittlere bietet bereits 150 Litern Platz und der große Kühlschrank hat sogar ein Kühlvolumen von 350 Litern.
  • Der Kühlschrank für Getränke ist auch beim Camping oder im Büro ein Highlight! Ihre Kollegen werden begeistert von dieser Anschaffung sein!

Was sind die Bestandteile von einem Getränke- und Bierkühlschrank?

Die Fläche auf der Sie Ihre Getränke ablegen, nennt man Einlegerost. Dieser sollte stabil sein und passend zur gewünschten Füllmenge sein. Sie können die Flaschen bei den meisten Modellen stehend oder auch liegend platzieren.

Bierkühlschrank
Abbildung 2: Wie sieht der Bierkühlschrank von innen aus?

Diese Einlegeroste sind manchmal auch flexibel in der Höhe verstellbar. Das ist besonders wichtig! So können Sie je nach Flaschengröße die Anordnung verändern.

Der Bierkühlschrank ist häufig mit einer Glastür ausgestattet. So haben Sie den Inhalt immer im Blick und können bei Bedarf für Nachschub sorgen. Sehr praktisch also: So wird Ihr Bierkühlschrank zur Kühlvitrine!

Die Kühlstufe von Ihrem Getränkeschrank können Sie bequem über einen Drehregler anpassen. Darüber hinaus verfügen manche Geräte auch noch über eine genaue Temperaturanzeige. Sehr praktisch kann auch eine Abtau-Automatik sein! Ihr Kühlschrank muss nämlich regelmäßig abgetaut werden und so müssen Sie sich nicht jedes Mal darum kümmern!

Ein Getränkekühlschrank ist nicht nur in Form von einen Bierkühlschrank erhältlich. Es existieren noch viele weitere Möglichkeiten der Verwendung:

  • In einer Kneipe
  • Für den Haushalt
  • Für draußen im Grünen
  • Als Mini-Bar in einem Hotel
  • Für den Sommelier zur Lagerung von Wein

Was sind die Vor- und Nachteile von einem Getränke- und Bierkühlschrank?

  • Sie sparen Platz in Ihrem Kühlschrank
  • Für alle Flaschengrößen ausreichend Platz
  • Viele Getränke können gleichzeitig gekühlt werden
  • Bei manchen Modellen können ganze Getränkekisten untergebracht werden (Fasskühlschrank)
  • Perfekt für Feiern geeignet
  • Zusätzliche Kosten (Anschaffung und Strom)

Verschiedene Arten von dem Getränke- und Bierkühlschrank

In der folgenden Tabelle finden Sie eine grobe Auflistung der verschiedenen Kühlschrank Typen. Im Anschluss wird Ihnen die Entscheidung für den richtigen Kühlschrank deutlich leichter fallen!

ArtInformationen
Kühlschrank für die Gastronomie
Der Getränkekühlschrank hat seinen Ursprung in der Gastronomie. Restaurants, Kneipen und andere Lokalitäten haben den Bierkühlschrank und andere Modelle schon lange in Gebrauch. Der Kühlschrank ist höher und geräumiger als der kleine Bier- oder Fasskühler für Feiern. Ein Nutzinhalt von bis zu 350 Litern ist durchaus denkbar. Bei diesem Kühlschrank ist in der Regel eine Glastür verbaut. So behält der Wirt oder Barkeeper wie bei einer Kühlvitrine immer den Bestand im Bierkühlschrank im Auge. Es gibt auch Modelle von diesem Kühlschrank, die über eine Doppeltür verfügen.

Der Getränkekühlschrank für die Gastronomie muss hohe Anforderungen erfüllen. Beständigkeit und Konstanz zeichnen dieses Kühlgerät daher aus.

Aber es gibt nicht nur Vorteile! Der Stromverbrauch ist höher und erfahrungsgemäß erzeugt er auch eine höhere Lautstärke. Deswegen sollten Sie sich vor dem Kauf genau informieren!

Sogenannte Flaschenkühlschränke bieten sich für die Kühlung von Bierdosen oder -flaschen an. Auch für Büroräume empfehlen wir diese Art von einem Kühlschrank.

Der sogenannte Husky-Coolcube
Vor Allem als Bierkühlschrank oder Getränkekühlschrank für Feiern ist dieses Modell perfekt geeignet. Auch als Becks Kühlschrank bekannt, verfügt dieser über eine Glastür. In zwei verschiedenen Ausführungen ist der Bierkühlschrank erhältlich. Highlight für Sie: Den Husky Coolcube gibt es mit verschiedenen Aufdrucken. So können Sie sich ganz nach Wunsch einen beliebigen Aufdruck aussuchen!

Das Modell mit größerem Nutzinhalt punktet vor Allem mit seiner Kühlleistung. Allerdings weist er auch eine recht hohe Lautstärke auf. In das kleinere Gerät haben Sie allerdings Probleme, größere Flaschen unterzubringen.

Der Flaschenkühlschrank macht sich sehr gut im Wohnzimmer oder in anderen Aufenthaltsräume. So haben Sie Ihre persönliche Bierbar immer in der Nähe! Durch den kultigen Look macht er aber auch in speziellen Kneipen einen guten Eindruck!

Der gewöhnliche Kühlschrank für den HaushaltGemeint sind mittlere bis große Kühlschränke ohne Glastür. Diese weisen schon eine große Ähnlichkeit mit gewöhnlichen Kühlschränken auf. Neben einer guten Kühlleistung haben sie zudem auch einen niedrigen Stromverbrauch! Ein eindeutiger Pluspunkt für Sie! Der Getränkekühlschrank bietet genug Platz für die übliche Größe einer Flasche. Informieren Sie sich auch bei dieser Kühlschrank Art! Mancher kann auch als Unterbau montiert werden!

Den Kühlschrank für Getränke können Sie parallel zu Ihrem richtigen Kühlschrank verwenden. Auch bei Garten Feiern macht er eine gute Figur!

Der Mini Kühlschrank
Sie kennen ihn bestimmt von Ihrem letzten Urlaub: Den Mini Kühlschrank oder auch Mini-Bar genannt. Er braucht nur wenig Platz und lässt sich gut in die anderen Schränke integrieren. Außerdem sind diese Modelle sparsam im Verbrauch und teilweise sogar zum Transportieren geeignet. Ausgestattet ist der Kühlschrank häufig mit einer Glastür.Der größte Schwachpunkt von dem Kühlschrank ist aber der Stauraum. Nur wenige, kleine Flaschen finden in der kleinsten Ausführung Platz. Für einen Kurztrip zum Camping geeignet, aber für größere Feiern die falsche Wahl.

Ein interessantes Extra wollen wir Ihnen trotzdem nicht verschweigen: Der Mini Kühlschrank lässt sich auch in Ihrem PKW anschließen!

Der Kühlschrank für Wein

Bierkühlschrank
Abbildung 3: Der „Bierkühlschrank“ für Feinschmecker: Der Weinkühlschrank
Auch für die Weintrinker unter Ihnen haben wir genau das Richtige! Dieser Flaschenkühlschrank unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht vom gewöhnlichen Bierkühlschrank. Das liegt daran, dass Wein spezielle Anforderungen bei der Lagerung stellt. Hinsichtlich Luftfeuchtigkeit und Temperatur gilt es, Richtlinien zu beachten. Entsprechende Kühlschränke besitzen zwei Varianten für Rot- bzw. Weißwein.

Ein kleines Modell fasst bis zu zehn Flaschen, wohingegen der größte Kühlschrank sogar für 50 Flaschen Platz bietet.

Welcher Getränke- und Bierkühlschrank für welches Bedürfnis?

Zu Beginn haben Sie bereits erfahren, dass es einige Punkte zu beachten gilt. Diese wollen wir im Folgenden noch um ein paar Kriterien erweitern. So wissen Sie ganz genau, welcher Kühlschrank zu Ihnen passt!

Wichtige Fragen:

  • Welchen Nutzinhalt benötigen Sie?
  • Was für einen Stromverbrauch hat das Gerät?
  • Verfügt er über eine Glastür und hat er ausreichend Einlegeroste?

Diese Fragen sollten Sie vor dem Kauf auf jeden Fall abgehakt haben! Eine genaue Übersicht liefert Ihnen die folgende Tabelle:

VerwendungHinweise
in Restaurants oder Bars 

  • Ein ausreichend großer Nutzinhalt (mindestens 200 Liter)
  • Automatisches Abtauen
  • Eine verschließbare Tür aus Glas
  • Genügend Ablageflächen
im Privathaushalt als Getränkekühlschrank 

  • Ein Nutzinhalt von ca. 150 Litern genügt
  • Geringer Stromverbrauch
  • Passende Anzahl von Einlegeflächen
  • Komfortabel: Glastür und Abtau-Automatik
für den Einsatz bei Feiern 

  •  Um die 100 Liter Volumen genügen vollkommen
  •  Meist besondere Optik
  •  In der Regel genügt ein Ablagerost
für draußen im Garten 

  • Maximal 50 Liter Nutzinhalt
  • Auch hier genügt ein Einlegegitter
  • Meistens ist eine Glastür verbaut

Hersteller von einem Getränke- und Bierkühlschrank

Tefcold

Das Unternehmen Tefcold produziert hochwertige Produkte und berät die Kunden bei allen Fragen. Dafür sind die Mitarbeiter optimal geschult und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Tefcold existiert seit dem Jahr 1987 und hat eine rasante Entwicklung durchlaufen. Mittlerweile wird der Kühlschrank von Tefcold in über 100 Ländern verkauft.

Und die Begeisterung der Kunden gibt dem Unternehmen recht. Tefcold bietet jedem Nutzer den passenden Kühlschrank. Vielleicht stammt auch Ihr nächster Bierkühlschrank von der dänischen Firma?

Arneg

Der Hersteller Arneg hat ein sehr umfangreiches Sortiment an Produkten. Speziell für Untertheken in einer Metzgerei oder die Salatbar im Hotel oder Restaurant. Arneg stattet also auch verstärkt Unternehmen aus der Gastronomie mit viel Kühlvolumen aus.

Auch im Supermarkt sind Sie bestimmt schon einmal an einem Arneg Kühlregal vorbeigelaufen! Sie kennen bestimmt die gekühlten Getränke, die meistens an der Kasse zu finden sind. Auch diese hat Arneg im Sortiment!

Saro

Die Marke Saro ist im Bereich Küchentechnik sehr vielseitig aufgestellt. Das Unternehmen kann auf eine fast fünfzigjährige Erfahrung zurückblicken. Neben Privatkunden betreut und beliefert Saro auch gewerbliche Unternehmen!
Die Mitarbeiter von Saro sind sehr motiviert und stehen Ihnen von Anfang mit Beratung zur Seite! Egal ob Sie sich für Untertheken für Ihre Metzgerei interessieren oder für eine kleine Bierbar für Zuhause!
Saro garantiert eine sehr gute Qualität zu fairen Preisen. Auch Kundenservice wird dabei sehr groß geschrieben und ist ein Anliegen des Unternehmens. Auch hinsichtlich der Produktion hält die Marke Saro alle Standards und Normen ein.

Pflege und Reinigung von einem Getränke- und Bierkühlschrank

Sie können bei der Reinigung von Ihrem Bierkühlschrank auf bekannte Maßnahmen zurückgreifen. Die Pflege eines solchen Gerätes unterscheidet sich nicht von der eines gewöhnlichen Kühlschrankes. Vor Allem Edelstahl erweist sich als sehr pflegeleicht!
Ihr Vorteil: Der Kühlschrank für Getränke muss nicht so häufig gereinigt werden! Das liegt ganz einfach daran, dass keine Lebensmittel wie Fleisch oder Milchprodukte gelagert werden. Es genügt vollkommen, wenn Sie Ihren Bierkühlschrank oder anderen Getränkekühlschrank vier bis sechs Mal pro Jahr reinigen!
Bierkühlschrank
Abbildung 4: Reinigen! – Damit Sie lange Freude an Ihrem Bierkühlschrank haben!

Dabei gehen Sie folgendermaßen vor: Sie schalten zunächst den Kühlschrank aus. Nebenbei können Sie das Kühlgerät auch gleich noch abtauen lassen und haben damit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!

Die Ablageflächen können Sie herausnehmen und anschließend normal abspülen. Für die Reinigung des Innenraumes gibt es verschiedene Mittel zur Auswahl. Hier können Sie beliebig wählen, welches Ihnen am liebsten ist.

Sein Sie dabei besonders gründlich! Denn gerade an den hintersten Stellen lagert sich oft Schmutz ab. So vermeiden Sie, dass sich Schimmel bildet. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch schlecht für Ihre Gesundheit!

Ihr Bierkühlschrank verfügt über eine Glastür? Kein Problem! Mit einem handelsüblichen Glasreiniger sind auch hier Flecken schnell beseitigt. Jetzt können Sie wieder den Inhalt von Ihrer Kühlvitrine bewundern!

Die Außenflächen aus Edelstahl können Sie auch problemlos vom Schmutz befreien. Meist genügt hier schon ein feuchter Lappen mit ein wenig Reinigungsmittel!

In einem Restaurant sieht es schon ein bisschen anders aus: Hier muss der Getränkekühlschrank jede Woche gereinigt werden! Das hat den einfachen Grund, dass es im Gesetz so festgeschrieben ist. Es hat nichts damit zu tun, dass der Kühlschrank häufiger genutzt wird.

Der Getränke- und Bierkühlschrank – kaufen oder doch lieber leihen?

Auch eine interessante Frage, über die Sie nachdenken sollten! Sie feiern schließlich nicht jedes Jahr oder noch öfter einen runden Geburtstag oder die Hochzeit! Vielleicht ist dann auch die Miete von einem Kühlschrank eine Option für Sie. Es gibt viele Anbieter, die das Ausleihen einer Bierbar ermöglichen. Ein Bierkühlschrank ist keine unerschwingliche Investition, kann aber bei seltener Nutzung unnötig sein. Wenn Sie sich einen Bierkühlschrank leihen, müssen Sie sich in der Regel um nichts kümmern. Oft wird das Kühlgerät sogar bis zu Ihnen nach Hause geliefert!

Auf diese Weise können Sie unter Umständen viel Geld sparen! Und wer weiß, vielleicht sind Sie danach so begeistert, dass Sie sich einen eigenen Getränkekühlschrank anschaffen!

Der Bierkühlschrank – Ein Fazit

Wir können den Bierkühlschrank auf ganzer Linie nur empfehlen! Egal ob Sie etwas mehr Platz im Kühlschrank benötigen oder ob Sie beim Camping gerne einmal ein kaltes Bier trinken möchten. Ein Bierkühlschrank ist für so gut wie jede Gelegenheit geeignet!

Klären Sie vorher genau ab, welche Eigenschaften Ihnen wichtig sind. Wie viel Platz benötigen Sie? Glastür ja oder nein? Hochwertiges Edelstahl als Außenverkleidung? Zudem sollten Sie auch einen Blick auf den Stromverbrauch und die Lautstärke während der Kühlung werfen!

Alle Punkte abgehakt? Sehr gut, dann wünschen wir Ihnen jetzt viel Vergnügen bei der nächsten Feier mit Bierkühlschrank!

Gorenje RVC6299W
von Gorenje
Energieeffizienzklasse: A++ Farbe: WeißInformationen zu Energieeffizienz und VerbrauchswertenHersteller: GORENJE Modell: 366044Energieeffizienzklasse: A++ auf einer Skala von A+++ (sehr effizient) bis G (weniger effizient) jährlicher Energieverbrauch (AEc): 105 kWh Nutzinhalt gesamt: 284 l Nutzinhalt Kühlteil: 284 l Separates Fach mit anderer Temperatur: keine Angabe Kl...

Beersafe XXL
von Klarstein
Kühlschrank mit 80 Liter Volumen, Energieeffizienzklasse A+ und niedrigem Betriebsgeräusch.Ideal für Hotels, Herberge und artverwandte Lokalitäten oder zur Realisierung unorthodoxer Einrichtungswünsche. Der Beersafe XXL stellt seine erfrischenden Inhalte dabei auf eine Kühltemperatur von bis zu 5-10°C kalt.Kompaktes Gehäuse mit herausnehmbaren Einschüben und doppelt isolierter ...